PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Gifhorn mehr verpassen.

04.03.2021 – 10:01

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Schwerer Unfall auf der B 4

Oesingen (ots)

Oesingen, OT Wichelnförth

04.03.2021, 05.40 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 4 bei Wichelnförth.

Eine 55-jährige aus dem Kreis Dithmarschen (Schleswig-Holstein) fuhr mit ihrem Toyota von Groß Oesingen in Richtung Gifhorn. Aus bislang ungeklärter Ursache kam mit ihrem Pkw auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Hierbei wurde sie schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten sie und ihren ebenfalls im Wrack eingeklemmten Hund mit hydraulischem Rettungsgerät. Die Frau wurde anschließend mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Wolfsburg gebracht. Der Hund wurde an den Tierschutz Isenhagener Land übergeben und dort von einem Tierarzt in Augenschein genommen. Am Toyota entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Bundesstraße musste für die Dauer der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden, so dass es zu erheblichen Behinderungen wegen des einsetzenden Berufsverkehrs kam. Die Autofahrer wurden durch eine Rundfunkdurchsage hierüber informiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Reuter
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104
Fax: + 49 (0)5371 / 980-130
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn