Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

25.11.2018 – 14:22

Polizeiinspektion Gifhorn

POL-GF: Verkehrsunfall bei Trunkenheit

Hankensbüttel (ots)

Am frühen Sonntagmorgen befuhr gegen 07:00 Uhr ein 18-jähriger Pkw-Führer aus Hankensbüttel die K 7 in Richtung Norden. Zwischen Oerrel und Hankensbüttel, kurz vor dem Kreisel am Ortseingang Hankensbüttel, kam er von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem VW Polo. Dabei verletzte er sich leicht und wurde per Rettungswagen ins Klinikum verbracht. Zuvor war er bereits in Wesendorf aufgefallen. Dort hatte er zu Beginn der Fahrt in einem Wohngebiet ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen geparkten Transporter angefahren und erheblich beschädigt. Hintergrund der Unfälle dürfte die Alkoholisierung des Fahrers gewesen sein. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn
PHK Brunken-Bruns
Telefon: + 49 (0)5371 / 980-0
Fax: + 49 (0)5371 / 980-150
E-Mail: pressestelle@pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Gifhorn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Gifhorn