PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

03.12.2021 – 09:48

Polizei Paderborn

POL-PB: Schüler im Kreisverkehr angefahren - Polizei sucht Autofahrerin und Zeugen

Delbrück (ots)

(mb) Nach einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Boker Straße/Oststraße ermittelt die Polizei wegen des Verdachts einer Verkehrsunfallflucht und sucht Zeugen.

Ein 12-jähriger Schüler war am Donnerstag (02.12.2021) um 07.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Er fuhr von der Boker Straße in den Kreisverkehr an der Oststraße ein. Aus Richtung Ostenländer Straße kommend bog eine Autofahrerin in den Kreisverkehr ein und missachte die Vorfahrt des Radlers. Es kam zu einer Kollision und der Junge stürzte mit seinem Rad. Die Autofahrerin stieg aus und sprach kurz mit dem Kind. Dann setzte sie sich wieder ans Steuer und fuhr davon. Der 12-Jährige hatte leichte Verletzungen erlitten und musste am Vormittag ärztlich versorgt werden. Die Autofahrerin soll etwa 50 Jahre alt sein und schulterlange blonde Haare haben. Sie nutzte einen dunklen Pkw, eventuell ein Kia, in dem ein etwa 14-jähriges Mädchen mitfuhr.

Die Polizei sucht Unfallzeugen und Hinweise auf die gesuchte Autofahrerin. Sachdienliche Hinweise an das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 05251/3060.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Delbrück
Weitere Storys aus Delbrück