PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

10.08.2021 – 12:37

Polizei Paderborn

POL-PB: Radlerin schwer verletzt - Polizei sucht flüchtige Radfahrerin

Delbrück (ots)

(mb) Nach einem Verkehrsunfall an der Langestraße, bei dem letzte Woche Donnerstag (05.08.2021) eine 60-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde, ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen sowie eine am Unfall beteiligte Radfahrerin.

Die 60-jährige Delbrückerin radelte gegen 14.30 Uhr mit ihrem Pedelec an Langestraße stadteinwärts. Etwa auf Höhe des Marktkauf kam es zu einer Kollision mit einer entgegenkommenden Radfahrerin. Die 60-Jährige stürzte und zog sich Verletzungen zu. Die andere Radfahrerin half ihr auf und entfernte sich nach einem kurzen Gespräch, ohne ihre Personalien anzugeben. Aufgrund ihrer Verletzungen musste die Delbrückerin später am Tag ins Krankenhaus und wurde dort stationär aufgenommen. Die Polizei wurde am Freitag eingeschaltet.

Die gesuchte Radfahrerin sprach gebrochen Deutsch und soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Sie trug eine Brille sowie einen weißen Fahrradhelm und nutzte ein graues Damenrad.

Sachdienliche Hinweise auf die Radfahrerin und zum Unfallhergang nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251 306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Delbrück
Weitere Storys aus Delbrück
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn