Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

12.11.2019 – 12:12

Polizei Paderborn

POL-PB: Flucht nach räuberischem Erpressungsversuch

Paderborn (ots)

(mh) Zu einem räuberischen Erpressungsversuch kam es am Montagabend gegen 19.25 Uhr auf der Borchener Straße in Paderborn. Ein 34-Jähriger Algerier wurde dort von drei Personen mit einem Messer bedroht, leichtverletzt und zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Als die Polizei eintraf, flüchteten die drei Tatverdächtigen durch den angrenzenden Bürgerpark entlang der Leonardstraße stadtauswärts.

Im Kreuzungsbereich mit der Mälzerstraße konnte die Polizei einen der Flüchtenden stellen. Der 22-jährige Mann, ebenfalls algerischer Herkunft, wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Die beiden weiteren Tatverdächtigen konnten entkommen. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich über die 05251/3060 zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn