Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

18.03.2019 – 12:17

Polizei Paderborn

POL-PB: Farbschmierereien in Altenbeken und Paderborn

Paderborn/Altenbeken (ots)

(khp)

Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende in Altenbeken und Paderborn zahlreiche Farbschmierereien hinterlassen. Betroffen war unter anderem die Lise-Meitner Schule nebst einer benachbarten Kindertagesstätte in Paderborn.

Die Täter hatten die Gebäudewand der Schule sowie mehrere Glasscheiben mit Farbe besprüht. Ebenso beschmiert wurde eine Wand der Kindertagesstätte in der Nachbarschaft zur Schule. Die Polizei geht aktuell von einer Tatzeit zwischen Freitagabend, 18 Uhr, und Samstagmorgen, 8 Uhr, aus. In einem ähnlichen Zeitraum wurde zudem in der Straße "Nasse Wenne" ein Auto besprüht.

Zwischen Freitagabend und Samstagmorgen waren unbekannte Täter auch in Altenbeken unterwegs. Sie besprühten mehrere Häuserwände und Mauern im Bereich der "Adenauerstraße", "Bahnhofstraße" und der "Untere Sage" mit Farbe. Auch das Schaufenster einer Apotheke und eine Bushaltestelle wurden beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 05251-3060.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell