Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

14.01.2019 – 15:41

Polizei Paderborn

POL-PB: Fahrradunfall an Parkplatzausfahrt zur Fürstenallee - Polizei sucht Kleinwagen und Unfallzeugen

Paderborn (ots)

(mb) Nach einem Verkehrsunfall an der Fürstenallee, bei dem am Montagvormittag eine Radfahrerin verletzt wurde, sucht die Polizei einen Kleinwagen und Unfallzeugen.

Die 33-jährige Elektroradfahrerin fuhr gegen 10.25 Uhr verbotswidrig auf dem Gehweg an der Fürstenallee in Richtung Schloß Neuhaus. Vom Parkplatz an der Ecke Heinz-Nixdorf-Ring fuhr ein weißer Kleinwagen auf die Fürstenallee. Um nicht mit dem Auto zu kollidieren, bremste die E-Radlerin und stürzte. Das Auto fuhr ohne anzuhalten in unbekannte Richtung davon. Die Radfahrerin erlitt Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Unfallzeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn