Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

14.01.2019 – 14:07

Polizei Paderborn

POL-PB: Mit Sattelzug im Gegenverkehr kollidiert

Büren-Steinhausen (ots)

(mb) Beim Zusammenstoß mit einem Sattelzug auf der Umgehungsstraße hat eine 23-jährige Autofahrerin am Montag schwere Verletzungen erlitten.

Gegen 08.50 Uhr fuhr die junge Ford-Street-Ka-Fahrerin aus Richtung Autobahn kommend auf der L549 in Richtung Büren. Kurz nach der Brücke Triftweg geriet ihr Cabrio aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Der entgegenkommende Fahrer (63) eines Sattelzuges versuchte eine Kollision durch eine Vollbremsung zu verhindern. Das Auto prallte frontal gegen die Zugmaschine, schleuderte gegen die Leitplanken, wurde zurückgeschleudert und unter dem Sattelauflieger eingeklemmt. Die schwer verletzte Autofahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde die Verletzte in eine Klinik nach Bielefeld geflogen. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme sowie die Bergung der beschädigten Fahrzeuge musste die Umgehungsstraße bis 12.15 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn