Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Paderborn

15.11.2018 – 11:15

Polizei Paderborn

POL-PB: Radfahrerin von abbiegendem Betonmischer erfasst und schwer verletzt

Paderborn (ots)

(uk) Am Mittwochmittag ist eine Radfahrerin von einem abbiegendem Betonmischer erfasst und schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte die 35-jährige Zweiradfahrerin gegen 13.10 Uhr den Radweg des Fürstenweges in Richtung Neuhäuser Straße befahren. Bei Annäherung an die Kreuzung hatte ein Betonmischer auf dem rechten Fahrstreifen vor der Rotlicht zeigenden Ampel gestanden. Als die Ampel auf "grün" wechselte, wollte die Radfahrerin, geradeaus in die Ferdinandstraße weiterfahren, ohne dass sie zuvor anhalten musste. Im gleichen Moment setzte sich der LKW, der von einem 60-Jährigen geführt wurde, in Bewegung und bog nach rechts ab. Dabei kollidierte er mit der herannahenden Radfahrerin, die Boden stürzte und sich dabei diverse Verletzungen zuzog. Das Fahrrad wurde dabei von mindestens einem LKW-Rad überrollt. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Paderborner Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:


Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Paderborn