PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

26.08.2020 – 13:17

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 200826.7 Trennewurth: Sperrung nach Verkehrsunfall

Trennewurth (ots)

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am heutigen Morgen in Trennewurth ereignet hat, war eine zweistündige Straßensperrung in Richtung der Bundesstraße 5 aus Richtung Westen kommend erforderlich. Sieben Personen kamen nach dem Unglück in unterschiedliche Krankenhäuser.

Gegen 10.15 Uhr war eine Frau in Begleitung einer weiteren und dreier Kinder auf dem Trennewurtherneuendeich unterwegs. An der Kreuzung zu der Straße Trennewurtheraltendeich war die Ortsfremde mit ihrem Vito wartepflichtig, überfuhr jedoch das für sie geltende Stopp-Schild und kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem A-Klasse-Mercedes, der mit einem Ehepaar aus Friedrichskoog besetzt war und den Trennewurtheraltendeich befuhr. Im Zuge des Unglücks erlitt die Beifahrerin des Geschädigten schwere Verletzungen, alle anderen Insassen zogen sich leichte zu. Mehrere Rettungswagen brachten die Verletzten in Krankenhäuser in Itzehoe und in Heide. An den Unfallwagen entstanden Totalschäden.

Zur Unfallaufnahme und für die Bergungsarbeiten war die betroffene Kreuzung in Richtung Trennewurtheraltendeich für rund zwei Stunden gesperrt.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe