Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Itzehoe

08.10.2019 – 08:23

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 191008.1 Brunsbüttel: Verstöße gegen die See-Umweltverhaltensverordnung

Brunsbüttel (ots)

Montagmittag haben Beamte des Wasserschutzpolizeireviers Brunsbüttel das unter niederländischer Flagge fahrende Schiff "Lammy" während der Schleusenliegezeit in Brunsbüttel einer wasserschutzpolizeilichen Kontrolle unterzogen und dabei einige Mängel festgestellt.

Gegen 13.00 Uhr haben die Beamten das Schiff unter anderem auch hinsichtlich der Einhaltung des Ballastwasser-Übereinkommens überprüft. Im Rahmen dessen entdeckten sie, dass der Kapitän und der jeweils verantwortliche Erste Offizier seit Beginn des Inkrafttretens des Ballastwasserübereinkommens keinerlei Unterschriften für aufzeichnungspflichtige Vorgänge im Ballastwassertagebuch geleistet hatten. Darüber hinaus wurden mehrere Einleitverstöße im Intra-Nordseeverkehr, jedoch außerhalb des Geltungsbereiches der See-Umweltverhaltensverordnung, festgestellt.

Gegen den niederländischen Kapitän und dessen ukrainischen Ersten Offizier leiteten die Einsatzkräfte aufgrund der fehlenden Unterschriften jeweils ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein und zogen auf Anordnung des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie eine Sicherheitsleistung von 128,50 Euro von dem Kapitän und 228,50 Euro von dem Ersten Offizier vor Ort ein.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe