Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

04.12.2018 – 13:44

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 181204.5 Trennewurth: Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 5

Trennewurth (ots)

Zur Mittagszeit hat sich auf der Bundesstraße 5 in Trennewurth ein Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung eines Fahrzeugs ereignet. Die Insassin erlitt schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Gegen 11.30 Uhr war eine 80-Jährige in einem Opel auf der B 5 aus Richtung Marne kommend in Richtung Meldorf unterwegs. Kurz hinter der Rettungswache in Trennewurth kam die Dithmarscherin aus noch nicht geklärter Ursache in einer lang gezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab, schlug in den seitlichen Graben und von dort auf das angrenzende Feld. Rund eine Stunde benötigten die Einsatzkräfte, um die Verunglückte aus dem Fahrzeugwrack zu befreien. Für die Bergungsarbeiten war die Fahrbahn komplett gesperrt.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell