Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Gelsenkirchen mehr verpassen.

01.01.2020 – 18:00

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Junge verletzt sich durch gefundenen Knallkörper schwer

Gelsenkirchen (ots)

Ein 15jähriger Gelsenkirchener zog sich bei der Explosion eines Knallkörpers schwere Verletzungen zu. Zusammen mit einem Freund entzündete er einen zuvor auf der Straße gefundenen Knaller und versuchte, einen ebenfalls auf der Straße gefundenen Topfdeckel auf den Knallkörper zu legen. Während er den Topfdeckel ablegte, explodierte der Knallkörper und zerriss den Deckel. Der Jugendliche zog sich schwerste Verletzungen im Halsbereich und am rechten Unterarm, sowie an der rechten Hand zu. Der kleine Finger der rechten Hand musste zudem amputiert werden. Der Jugendliche wurde ins künstliche Koma versetzt, aufgrund des hohen Infektionsrisikos besteht zur Zeit Lebensgefahr.

Die Polizei erhielt erst im Verlauf des heutigen Nachmittags Kenntnis vom Sachverhalt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Püschel, PHK
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen
Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen