Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

12.09.2019 – 10:19

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Streit vor der Ampel eskaliert

Gelsenkirchen (ots)

Am Mittwochabend, 11. September 2019, ist ein Streit zwischen zwei Autofahrern auf der Overwegstraße in Schalke eskaliert. Nach Aussagen von Zeugen haben sich zwei Autofahrer zunächst gegenseitig überholt, bis sie an einer Ampel an der Kreuzung mit der Gewerkenstraße anhalten mussten. Dort, so die Zeugen, hat dann der Fahrer des einen Autos, ein 48-jähriger Essener, ausgeschert und den anderen Beteiligten, einen 32-jährigen Gelsenkirchener, absichtlich gerammt. An den beiden Kleinwagen entstand Sachschaden. Weiter beobachteten die Zeugen, wie der Ältere nach der Kollision ausstieg, die Tür des anderen Autos aufriss und den Fahrer trat. Zudem gab der Geschädigte an, von der Beifahrerin des Esseners, einer 48-jährigen Frau, beleidigt worden zu sein. Die Polizei stellte den Führerschein des Esseners sicher und untersagte ihm die Weiterfahrt. Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Körperverletzung und Beleidigung.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: 0209 365 -2013
E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen