Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

27.06.2019 – 10:40

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Gelsenkirchen - Versuchtes Tötungsdelikt im Sportparadies in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen (ots)

Im Freibad des Sportparadieses an der Adenauerallee in Erle ist am Mittwochabend, 26.06.2019 um 18.50 Uhr ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen soll ein 21-jähriger Mann aus Gelsenkirchen dabei einen 23-Jährigen zunächst verfolgt und dann mit einem Messer angegriffen und dadurch schwer verletzt haben. Der Tat geht nach ersten Ermittlungen ein längerer Streit zwischen zwei Konfliktparteien mit türkischem Migrationshintergrund voraus. Rettungskräfte versorgten das Opfer vor Ort und brachten es anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Dort wurde der Mann notoperiert. Der tatverdächtige Mann entfernte sich vor Eintreffen der Polizei vom Tatort und konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen noch nicht angetroffen werden. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet und die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: 0209/ 365 -2013
E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell