Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

08.05.2019 – 17:34

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Fazit der Gelsenkirchener Polizei zum landesweiten Kontrolltag gegen Ablenkung im Straßenverkehr

Gelsenkirchen (ots)

Im Rahmen des landesweiten Kontrolltags gegen Ablenkung im Straßenverkehr durch die Nutzung elektronischer Geräte zieht die Gelsenkirchener Polizei eine Bilanz. In der Zeit von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte Insgesamt 235 Fahrzeuge. Davon 202 PKW, 20 LKW und 20 Fahrräder/Pedelecs. Bei den PKW - Fahrern nutzen 87 ihr Mobiltelefon. Sie erwartet nun eine Strafe von 100 Euro und einem Punkt in Flensburg. Die gleiche Strafe bekommen auch 2 LKW-Fahrer, die ihr Fahrzeug nutzen und dabei ihr Handy bedienten. Bei den Fahrrad- bzw. Pedelecfahrern stellten die Beamten 3 Verstöße fest. Hier beträgt das Bußgeld 50 Euro. Daneben fertigten die Beamten noch 13 Ordnungswidrigkeitsanzeigen, 1 Strafanzeige und kassierten 22 Verwarnungsgelder wegen anderer Verkehrsverstöße.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell