Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

06.03.2019 – 13:05

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Raserei im Ortsteil Schalke

Gelsenkirchen (ots)

Am heutigen Tag, Mittwoch, 06.03.2019, kontrollierte die Gelsenkirchener Polizei die Geschwindigkeit auf der Berliner Brücke in Fahrtrichtung Buer. Die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit beträgt auf der Kurt-Schumacher-Straße an dieser Stelle 50 km/h. Gegen 11:00 Uhr fuhr ein 21-jähriger Gelsenkirchener mit seinem blauen Opel Corsa mit 96 km/h durch die Lasermessung. Nach Abzug aller Messtoleranzen bleibt immer noch eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 43 km/h übrig. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige ist für ihn nun die Folge seiner Raserei. In diesem Zusammenhang ein erneuter Appell der Gelsenkirchener Polizei an alle Fahrzeugführer. Beachten sie die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit. Nicht ohne Grund beträgt sie an dieser Stelle der Kurt-Schumacher-Straße maximal 50 km/h. Zu hohe Geschwindigkeit ist immer noch die Unfallursache Nr. 1 und je höher die Geschwindigkeit ist, desto so schwerer sind die Unfallfolgen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung