Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BOT: Orkantief "Eberhard" zog durch das Bottroper Stadtgebiet.

Bottrop (ots) - Das Orkantief "Eberhard" hat auch in Bottrop seine Spuren hinterlassen. Der Lagedienst wurde um ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

19.02.2019 – 12:21

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Radfahrerin nach Sturz schwer verletzt - die Polizei sucht Zeugen

Gelsenkirchen (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend, 18.02.2019, hat sich eine 64-jährige Frau schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen überquerte die Gelsenkirchenerin gegen 18.30 Uhr mit ihrem E-Bike von der Schlossstraße kommend die Straße An der Rennbahn in Richtung ehemalige Galopprennbahn in Horst. Nach eigenen Angaben stieß sie nach Überqueren der Straße mit einem anderen Radfahrer zusammen, der in Richtung Schloss Horst unterwegs war und nach dem Zusammenstoß seinen Weg fortsetzte. Eine aufmerksame Autofahrerin fand die Frau am Boden liegend und verständigte die Rettungskräfte. Die 29-jährige Zeugin sah noch, wie sich ein Mann über die verletzte Frau beugte, sich dann aber rasch mit einem Fahrrad in Richtung Stadt Gelsenkirchen vom Unfallort entfernte. Die gestürzte Radfahrerin verletzte sich bei dem Sturz schwer. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in ein örtliches Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere den am Unfall beteiligten Radfahrer und den von der Autofahrerin gesehenen Mann, der wie folgt beschrieben wird: männlich, 50 bis 55 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß, sportliche Statur. Er soll einen dunklen Fahrradhelm und eine blaue Daunenjacke getragen haben. Sachdienliche Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat unter 0209/ 365 - 6223 oder an die 0209/ 365 - 2160 (Leitstelle).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Thomas Nowaczyk
Telefon: 0209 365-2013
E-Mail: thomas01.nowaczyk@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen