Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: bei Betäubungsmittelkonsum angetroffen, Polizeibeamtin verletzt

Gelsenkirchen (ots) - Freitag, 12.10.18, 17:50h Gelsenkirchen-Feldmark, Stadtgarten

Polizeibeamte der Fahrradstaffel bestreiften die hiesigen Grünanlagen und konnten dabei im Stadtgarten Personen ausmachen, die gerade Betäubungsmittel konsumieren wollten. Die Personen versuchten bei Erkennen der Beamten zu flüchten.

Ein Tatverdächtiger konnte gestellt werden (21-jähriger Gelsenkirchener), er wehrte sich heftig gegen die erforderlichen Maßnahmen, eine Polizeibeamtin wurde hierdurch leicht verletzt.

Der offenbar bereits unter Einfluss von Drogen stehende und sich weiter sehr aggressiv verhaltene Mann wurde in Gewahrsam genommen, es wurden die Entnahme von Blutproben veranlasst.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Jerzynka, PHK
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: