Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Linn: Betrunkener Autofahrer baut Unfall

Krefeld (ots) - Am Freitag (20. April 2018) kam es gegen 16:03 Uhr auf der Hafenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.

Ein 65-jähriger Krefelder fuhr mit seinem Pkw über die Hafenstraße und kam im Einmündungsbereich der Westpreußenstraße von der Fahrbahn ab. Er kollidierte dort mit einer am Fahrbahnrand der Gegenfahrbahn ordnungsgemäß geparkten Sattelzugmaschine. Nach dem Zusammenstoß rollte das Auto noch ca. 100 Meter, bevor er zum Stehen kam. Der Unfallfahrer war bei Eintreffen der Beamten ansprechbar, musste jedoch mit schwerem Gerät durch die Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert jenseits der zwei Promille. Er wurde zur weiteren Behandlung einem Krankenhaus zugeführt, wo ihm zusätzlich eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde einbehalten. Der Wagen des Unfallfahrers wurde abgeschleppt und die Hafenstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme bis 17:30 Uhr gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf 50.000 EUR geschätzt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: