Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Duisburg mehr verpassen.

26.09.2020 – 22:37

Polizei Duisburg

POL-DU: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall unter Trunkenheit

DU-Beeck (ots)

Ein 42-jähriger Fahrer eines Dacia fuhr trotz Rotlicht zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich Friedrich-Ebert-Straße/ Hoffsche Straße ein und verursachte dadurch eine Kollision mit dem Fahrer eines schwarzen BMW. Er beschädigte noch weitere drei geparkte Fahrzeuge und kam dann vor einer Hauswand zum Stehen. Der Unfallverursacher, sowie zwei seiner Mitfahrer wurden leicht, ein weiterer 58-jähriger Mitfahrer schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nicht. Es entstand entsprechend hoher Sachschaden an allen beteiligten Fahrzeugen und an der Hausfassade. Dem alkoholisierten Verursacher, der darüber hinaus über keinen Führerschein verfügt, wurde eine Blutprobe entnommen. Der Kreuzungsbereich musste für die Unfallaufnahme für ca. 90 Minuten gesperrt werden.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizei Duisburg
Telefon: +49 (0)203 280-1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203/2801049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Beliebte Storys
Beliebte Storys