Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
Keine Meldung von Polizei Duisburg mehr verpassen.

30.01.2020 – 10:19

Polizei Duisburg

POL-DU: Altstadt/Huckingen: Zwei Trickbetrüger-Duos unterwegs - Zeugen gesucht

Duisburg (ots)

Am Mittwochmittag (30. Januar, 13 Uhr) hat eine 80-jährige Duisburgerin einen vermeintlichen Wasserinstallateur am Wieberplatz in ihre Wohnung gelassen. Der Betrüger passte die Seniorin an der Hauseingangstür ab und gaukelte einen dringenden Wassernotfall vor. Unter dem Vorwand, überprüfen zu müssen, ob braunes Wasser aus den Leitungen kommt, gelangte er in die Wohnung. Die Bewohnerin beobachtete ihn, während er sich in der Wohnung aufhielt. Zur gleichen Zeit betrat ein weiterer Täter die Wohnung und stahl einen Safe, in dem sich Bargeld befand. Der "Handwerker" soll circa 50 Jahre alt, 1,80 Meter groß sein und wenige, braune Haare haben. Zur Tatzeit soll er einen blauen Arbeitsanzug getragen haben.

Zwei Stunden später versuchten es Betrüger auf der Straße "Über dem Bruch" in Huckingen auf eine andere Art. Zwei Männer klingelten bei einer 75-Jährigen und gaben vor, Messungen an Fenstern durchführen zu müssen. Sie überrumpelten die Seniorin und befanden sich auch schon in der Wohnung. Einer der beiden Täter ging mit der Dame ins Wohnzimmer und schaute sich dort die Fenster an, während der andere ins Schlafzimmer ging und die Tür hinter sich zuzog. Nach einigen Minuten sagte der erste, dass man nun auch noch im Schlafzimmer nach den Fenstern schauen müsse. Dies kam der Bewohnerin merkwürdig vor, so dass sie das Duo bat, sich auszuweisen. Das passierte jedoch nicht. Daraufhin forderte sie die Betrüger auf, die Wohnung zu verlassen. Die beiden Männer entfernten sich zügig in Richtung Kaiserswerther Straße. Sie sollen circa 45 Jahre alt gewesen sein. Einer hatte blonde, der andere braune, kurze Haare. Der blonde war mit einer hellen Hose bekleidet, der andere mit einer dunklen.

Das Kriminalkommissariat 32 sucht Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0203 2800 an die Polizei Duisburg wenden können.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen aus Duisburg
Weitere Meldungen aus Duisburg