Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg

24.09.2019 – 17:20

Polizei Duisburg

POL-DU: Marxloh: Polizei stoppt rasende BMW-Fahrerin mit 104 km/h

Duisburg (ots)

Am Montagnachmittag (23. September) überwachten Beamte des Verkehrsdienstes die Geschwindigkeit des Straßenverkehrs auf der Alsumer Straße. In knapp zwei Stunden mussten insgesamt 14 Fahrzeugführer zur Ordnung gerufen werden. Den traurigen Rekord hielt eine 25-jährige BMW-Fahrerin, die - abzüglich einer Messtoleranz - doppelt so schnell unterwegs war, wie sie durfte. Sie muss mit einem vierwöchigen Fahrverbot und einer Geldbuße in Höhe von 200 Euro rechnen. Zwei anderen Autofahrern droht die gleiche Strafe: Bei einem Überholmanöver zeigten die Tachonadeln auf 94 und 100 km/h. Geschwindigkeitsüberwachungen an wechselnden Orten im Stadtgebiet ist tägliche Aufgabe der Duisburger Polizisten. Nach wie vor ist überhöhte Geschwindigkeit Unfallursache Nr. 1 im Straßenverkehr. (hau)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg
Weitere Meldungen: Polizei Duisburg