Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

15.02.2019 – 11:08

Polizei Duisburg

POL-DU: Ruhrort: Raubüberfall auf Supermarkt - Zeugen gesucht

Duisburg (ots)

Am Donnerstag (14. Februar) überfielen um 19:55 Uhr zwei Maskierte einen Supermarkt auf der Straße Am Neumarkt. Als die Männer das Geschäft betraten, befanden sich zwei Kassiererinnen (31, 36) und ein Kunde (70) im Geschäft. Der eine nahm die 36-Jährige in den Schwitzkasten und bedrohte sie mit einem Messer. Der zweite Unbekannte forderte die 31-Jährige ebenfalls unter Vorhalt eines Messers auf, die Kasseneinnahmen in eine mitgebrachte Tüte zu verpacken. Im Anschluss rannte das Duo mit der Beute aus dem Laden und verschwand. Die verständigten Streifenwagen konnten die Räuber nicht mehr antreffen. Ein Rettungswagen kümmerte sich um die jüngere Mitarbeiterin des Marktes, die einen Schock erlitt. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes. Die beiden dunkel gekleideten Flüchtigen sollen zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sein. Einer hatte eine dünne, der andere eine kräftige Statur. Beide Räuber sollen sich vor der Tat noch vor dem Laden aufgehalten haben. Zeugen, die Hinweise zu den dunkel gekleideten Tätern geben können und das Duo vielleicht schon vor dem Markt beobachtete haben, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0203-280-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell