Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

ZOLL-F: Waffenarsenal in Rheinland-Pfalz entdeckt

Frankfurt am Main/Landkreis Kaiserslautern/Landkreis Kusel (ots) - Insgesamt 19 Schusswaffen, Sprengstoff und ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

28.12.2018 – 11:33

Polizei Duisburg

POL-DU: Neumühl: Anhaltezeichen der Polizei missachtet

Duisburg (ots)

Auf der Albert-Einstein- Straße wollten Polizisten gegen 02:50 Uhr (28. Dezember) einen Opel Corsa kontrollieren. Der Fahrer gab Gas und raste davon. Mit Geschwindigkeiten von über 150 km/h ging es nach Oberhausen. Dort raste er verkehrt herum in Einbahnstraßen und überfuhr mehrere rote Ampeln. Die Streifenwagenbesatzungen konnten mit Rücksicht auf sich und andere Verkehrsteilnehmer nicht in gleichem Tempo folgen und verloren den Opel schließlich aus den Augen. Mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers gelang es kurze Zeit später, das verlassene Fahrzeug zu finden. Von den beiden Insassen fehlte jede Spur. Die Polizei hat die Ermittlungen u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg