Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Über Eisplatte geschleudert und überschlagen - Autofahrer auf der A 1 schwer verletzt

Münster (ots) - Auf der Autobahn 1 Richtung Osnabrück sind zwischen dem Kreuz Münster-Süd und Münster-Nord ...

POL-CUX: Illegale Müllentsorgung

Cuxhaven (ots) - In dem Zeitraum vom 23.12.2018 bis zum 09.01.2019 haben Unbekannte eine erhebliche Menge an ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

10.11.2018 – 06:21

Polizei Duisburg

POL-DU: Raser flüchtet nach Unfall

Duisburg-Beeck (ots)

Am Freitagabend, gegen 22:20 Uhr, befuhr ein unbekannter PKW-Fahrer die Neanderstr. aus Richtung Helmholtzstr. kommend. In der leichten Rechtskurve Höhe Haus Nr. 82 verlor er vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen das Heck eines geparkten PKW. Dieser wurde stark beschädigt. Obwohl das verursachende Fahrzeug (Rückschluss anhand von aufgefundenen Fahrzeugteilen) ebenfalls schwer beschädigt wurde, flüchtete der Unfallverursacher unerkannt von der Unfallstelle. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel: 0203/2800 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Duisburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg