Polizei Duisburg

POL-DU: Dellviertel/Neudorf-Nord: Handtaschenräuber unterwegs - Polizei berät vor Ort

Duisburg (ots) - Gestern (8. November) haben Diebe zwei Frauen auf der Königstraße und auf der Neudorfer Straße die Handtasche gestohlen. Im ersten Fall hat eine Unbekannte einer Seniorin in einem Schuhgeschäft auf der Königstraße gegen 16:40 Uhr die Handtasche von der Schulter gerissen. Die Täterin trat von hinten an die 79-Jährige heran, nahm die Tasche und flüchtete. Im zweiten Fall hat ein Mann einer Frau auf der Neudorfer Straße gegen 22:20 Uhr ihre Handtasche abgenommen. Die 44-Jährige hatte den Hauptbahnhof auf der Ostseite verlassen, als der Unbekannte ihr einen harten Gegenstand in den Rücken drückte und ihr dann die Handtasche von der Schulter riss. In beiden Fällen bittet die Kripo Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, sich beim KK 13 unter der Rufnummer 0203 280-0 zu melden.

Im Rahmen der landesweiten Kampagne "Augen auf und Tasche zu! Langfinger sind immer unterwegs." informieren die Experten aus dem Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz eine Woche lang über die Tricks der Taschendiebe. Wie man es Langfingern schwerer machen kann oder seine Wertsachen sicher verstaut, verraten die Kripo-Beamten am kommenden Montag, 12. November, im Einkaufscenter "Im Angerbogen" in Huckingen und am Dienstag, 13. November, an den Arkaden auf dem Hamborner Altmarkt jeweils von 9 bis 12:30 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Duisburg

Das könnte Sie auch interessieren: