PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

19.09.2021 – 13:04

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Verkehrsunfälle unter Alkoholeinfluss+++Btm-Fahrt+++Diebstähle aus PKW+++Wohnungseinbrecher auf frischer Tat ertappt+++Mann mit Flasche geschlagen

Hofheim (ots)

1. Radfahrer stürzt unter Alkoholeinfluss, Hattersheim L3011/Südring, 18.09.2021, 17:48 Uhr

Eine 60-jährige Radfahrerin befuhr den Kreisverkehr in Hattersheim im Bereich Südring/Voltastraße. Hierbei kam sie ohne Beteiligung eines anderen Verkehrsteilnehmers von der Fahrbahn ab und stürzte mit ihrem Fahrrad. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme konnte durch die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,19 Promille. Da sich die Radfahrerin bei dem Sturz nicht unerheblich verletzte wurde sie in ein Krankenhaus verbracht, wo auch eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

2. Weiterer gestürzter Radfahrer unter Alkoholeinfluss, Kelkheim, Beuthener Straße, 19.09.2021, 01:44 Uhr

Ein weiterer Radfahrer musste feststellen, dass man bei einem zu hohen Alkoholkonsum sein Fahrrad besser stehen lassen sollte. Zur genannten Zeit stieß er mit seinem Rad gegen eine Zaunbefestigung und zog sich dabei Schürfwunden an Arm und Kopf zu. Ein durchgeführter, freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Auch er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

3.Fahren unter Btm-Einfluss, Hofheim, Marxheimer Straße, 19:00 Uhr

Am frühen Abend wurde ein PKW-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Den geschulten Beamten kam schnell der Verdacht, dass dieser vor Fahrtantritt Btm konsumiert hat. Die Vermutung bestätigte sich durch einen durchgeführten, freiwilligen Schnelltest vor Ort. Zudem konnte geringe Mengen Btm bei dem Fahrzeugführer aufgefunden werden. Für die weiteren Maßnahmen wurde der 30-jährige Fahrzeugführer auf die Dienststelle sistiert, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

4. Zwei Diebstähle aus PKW in Hochheim und Bad Soden

Nur kurze Zeit stand ein PKW am Samstag gegen 14:11 Uhr unverschlossen in Hochheim, im Bereich Alte Malzfabrik. In einem unbeobachteten Augenblick öffnete ein unbekannter Täter die Beifahrertür und entwendete eine Stofftasche. In dieser Tasche befanden sich neben der Geldbörse des Geschädigten auch die Tageseinnahmen seines Obst-und Gemüseverkaufs im vierstelligen Euro-Bereich. Hinweise auf einen möglichen Täter liegen derzeit nicht vor.

Personen die womöglich etwas gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizeistation Flörsheim unter der Telefonnummer 06145 5476-0 zu melden.

Am Sonntag, den 19.09.2021, wurde in der Zeit von 01:30 Uhr und 03:20 Uhr ein PKW in Bad Soden aufgebrochen, welches in der Königsteiner Straße abgestellt war. Aus dem Fahrzeuginneren wurde eine Geldbörse entwendet. Weiterhin entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro am PKW. Zeugen oder Hinweisgeber gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192 2079-0 zu melden.

5. Wohnungseinbrecher durch Anwohner gestört, Sulzbach, Am Schäfergraben, 18.09.2021, 20:38 Uhr

Eine unschöne Überraschung erlebte am frühen Abend eine Anwohnerin in Sulzbach. Verdächtige Geräusche veranlassten sie im Schlafzimmer nach dem Rechten zu schauen. Hier erblickte sie eine Person, welche soeben dabei war mit einem Schraubendreher am Fensterrahmen zu hebeln. Dadurch gestört entfernte sich der Täter umgehend fußläufig, ohne zuvor in die Wohnung zu gelangen. Eine nähere Beschreibung des Flüchtenden war nicht möglich. Sollten sie etwas Verdächtiges bemerkt haben melden sie sich bitte bei der Kriminalpolizei Hofheim, unter der Telefonnummer 06192 2079-0

6. Mann mit Glasflasche geschlagen, Hofheim, Schmelzweg, 19.09.2021, 02:16 Uhr

Ein 38-jähriger Mann aus Frankfurt geriet aus einem unbekannten Grund mit zwei männlichen Personen in ein Streitgespräch. Unvermittelt schlug einer der beiden Personen dem Geschädigten mit einer Glasflasche auf den Kopf. Dieser erlitt dadurch eine Platzwunde. Der Täter entfernte sich in unbekannte Richtung und konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Etwaige Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 06192 2079-0 bei der Polizeistation Hofheim zu melden.

gefertigt: Karl, POK'in

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de
Telefon: (06192) 2079-0
E-Mail: KvD.Hofheim.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Hofheim
Weitere Storys aus Hofheim
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen