Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

30.11.2019 – 14:39

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg am Samstag, 30.11.2019

Limburg (ots)

Für den Bereich der PSt. Limburg Verkehrsunfallflucht an der Raststätte in Bad Camberg Tatort: 65520 Bad Camberg, Zufahrt zum Motel Bad Camberg-West Tatzeit: Do., 28.11.19, 16:00 h bis Fr., 29.11.2019, gg. 07:00 h Ein schwarzer PKW Hyundai war im Zeitraum vom Freitag bis Donnerstag am rechten Fahrbahnrand der Zufahrtstrasse von der L 3031 her, hin zum Motel an der Autobahnraststätte Bad Camberg-West abgestellt. Das dort geparkte Fahrzeug wurde durch ein Unfallereignis am linken Heckbereich beschädigt. Dabei entstand sachschaden in Höhe von rund 3000,oo EUR Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Kollisionsstelle. Bei Unfallaufnahme konnte roter Fremdlack des Verursachers am schwarzen Hyundai festgestellt werden. Mögliche Zeugen werden um Hinweise an die Polizei Limburg zu Tel.: 06431/91400 gebeten.

Portemonnaie-Raub in Limburg Tatort: 65549 Limburg-Blumenrod, Bodelschwinghstraße Tatzeit: Samstag, 30.11.2019, gg. 04:20 h Ein 20.-jähr. junger Mann aus Limburg-Blumenrod befand sich in der Nacht von Freitag auf Samstag zu Fuß auf dem Heimweg. In der Bodelschwinghstraße wurde er von einem anderen Mann auf 5,oo EUR hin angesprochen. Der junge Mann holte seine Geldbörse hervor und erklärte auf die Anfrage, dass er nur Geldscheine in größerer Stückelung dabeihabe. Unter Androhung von Schlägen, wurde er dann aufgefordert 20,oo EUR herauszugeben. Im nächsten Moment entriss der Täter dem jungen Mann das Portemonnaie aus der Hand und lief davon. Der flüchtige Täter wurde wie folgt beschrieben: Südländisches Erscheinungsbild, ca. 20 - 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Gestalt, kurze schwarze Haare, unrasiert, sprach Deutsch mit Akzent, war bekleidet mit blauer Daunenjacke. Eine sofortige Fahndung der Polizei im Nahbereich und Ermittlungen am Tatort verliefen ergebnislos. Mögliche Zeugen werden um Hinweise an die Polizei Limburg zu Tel.: 06431/91400 gebeten.

Für den Bereich der Polizeistation Weilburg Verkehrsunfallflucht: Unfallort: 3579 Löhnberg, Forsthausstraße 2, Parkplatz eines Baumarkts Unfallzeit: Freitag, 29.11.2019 17:46 Uhr Unfallhergang: Auf dem Parkplatz eines Baumarkts in Löhnberg wurde ein orangener Ford Ka an der vorderen Stoßstange beschädigt. Ein PKW war beim Rangieren mit seinem Heck gegen das geparkte Fahrzeug gestoßen. Der Unfall konnte durch eine Zeugin beobachtet werden. Es soll sich bei dem unfallflüchtigen PKW um einen schwarzen SUV handeln. Der Sachschaden beträgt 150EUR Hinweise an die Polizeistation in Weilburg unter Tel. 06471-93860 werden erbeten.

Verkehrsunfall mit Personenschaden: Unfallort: 35789 Weilmünster, B456, Abfahrt Möttau Unfallzeit: Freitag, 29.11.2019, 19:01 Unfallhergang: Der 34-jährige Fahrer eines Ford S-Max befuhr die B 456 aus Richtung Weilburg kommend in Richtung Grävenwiesbach, um die Bundesstraße bei der Abfahrt Möttau zu verlassen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden 26-jährigen Fahrer eines BMW der 1er Reihe. Es kam zum Zusammenstoß der beiden PKW. Die Fahrzeugführer wurden zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus verbracht, konnten dies jedoch mit leichten Verletzungen wieder verlassen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die PKW wurden abgeschleppt. Die Schadenssumme beträgt 11.000 EUR.

Trunkenheit im Straßenverkehr: Tatort: 35781 Weilburg, Frankfurter Straße Tatzeit: Freitag, 29.11.2019, 18:39 Uhr Tathergang: Ein 52-jähriger Rollerfahrer befuhr die Frankfurter Straße in Weilburg. Verkehrsbedingt hielt er dort vor einer Lichtzeichenanlage an und kippte dabei mit seinem Fahrzeug um, ohne dass es zu einer Fremdeinwirkung auf ihn kam. Im Rahmen einer Demo-Veranstaltung waren Polizeibeamte vor Ort eingesetzt.

Diese traten an den Mann heran und konnten feststellen, dass er augenscheinlich alkoholisiert war. Verletzungen zog er sich bei seinem Sturz nicht zu. Er wurde zur Dienststelle sistiert und es erfolgte dort die Anordnung zur Blutentnahme.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen