Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

19.01.2019 – 11:23

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Pressebericht der Polizeidirektion Limburg vom 19.01.2019

Limburg (ots)

Verkehrslage

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

Am Freitag, 18.01.2019 kam es um 20.35 Uhr auf der B 49 zwischen den Anschlussstellen der BAB 3 und der Abfahrt Limburg-Offheim zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw- Fahrer befuhr den rechten von drei Geradeausfahrstreifen, um anschließend nach rechts in Richtung Offheim abbiegen zu können. 02 befuhr den mittleren Geradeausfahrstreifen der B 49 und zog unmittelbar vor dem rechts neben ihm ankommenden Pkw vor dieses Fahrzeug. Dessen Fahrer musste deswegen abbremsen und kam ins Schleudern. Anschließend stieß dieser gegen die linke Leitplanke. Der Unfallverursacher, von dem nichts bekannt ist, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugenhinweise unter Tel.-Nr.:064341/91400 erbeten.

Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden, L 3044 zw. Löhnberg-Niedershausen und Löhnberg, etwa 400m vor Löhnberg Unfallzeit: 18.01.2019, gg. 07:00 Uhr

Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer (Ford Focus) befuhr die L3044 aus Richtung Niedershausen in Richtung Löhnberg, ein 69-jähriger Fahrer eines Linienbusses fuhr entgegengesetzt. Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn geriet der Ford-Fahrer in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Bus. Motor und Vorderachse des Ford wurden abgerissen und landeten unter der Leitplanke, der Bus blieb direkt nach der Kollision auf der Fahrbahn stehen. Im Bus waren zum Unfallzeitpunkt keine Fahrgäste. Der Ford- und der Busfahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und stationär ins Krankenhaus verbracht, Sachschaden an beiden Fahrzeugen von ca. 18000.-. Nach Entfernung der unfallbeschädigten Fahrzeuge wurden ausgelaufene Betriebsstoffe und Öl durch die Straßenmeisterei Weilburg entfernt.

Unfall mit Sachschaden L3044 zw. Löhnberg-Niedershausen und Löhnberg, etwa 1,1 km vor Löhnberg Unfallzeit: 18.01.2019, gegen 07:26 Uhr

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer (Pkw Peugeot) befuhr die L3044 aus Richtung Niedershausen kommend in Richtung Löhnberg. Infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Leitplanke und prallte dann nach links weg in die Böschung. Am Pkw entstand Totalschaden (5000.-), der Fahrer wurde nicht verletzt.

Kriminalitätslage

Wohnungseinbruchsdiebstahl in Niederselters

Am Freitag, 18.01.2019, kam es um 19.30 Uhr in Niederselters , Am Mittelberg, zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus. Unbekannte Täter drangen über die Haustüre in eine Wohnung ein, wurden jedoch von dem Geschädigten bemerkt und flüchteten sofort. Eine Täterbeschreibung war nicht möglich. Zeugenhinweise unter Tel.-Nr.: 06431/91400 erbeten !

Brand einer Gartenhütte in Niederselters

Am Samstag, 19.01.2019, kam es um 03.15 Uhr in Niederselters in der Brunnenstraße zum Brand einer Gartenhütte aus Holz. Die Hütte brannte vollständig aus. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Niederselters gelöscht. Die Brand brach vermutlich im Innenraum der Hütte aus. Der Sachschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:
PHK Beringer
Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06431) 9140-0
E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell