PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

09.01.2022 – 12:15

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: +++Raub am Bahnhof Bad Homburg+++Mülltonnen brennen+++ Wartehäuschen zerstört+++ +++Einbruch in Falkenstein+++Betrunkener Unfallfahrer flüchtet+++Auto rutscht in Kreuzung+++

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Raub, Gefährliche Körperverletzung

Freitag, 07.01.2022, 21:12 Uhr Bad Homburg, Bahnhof Bad Homburg Gleis 3

Drei Männer wurden am Bahnhof Bad Homburg geschlagen und beraubt.

Am Freitagabend gg. 21.12 Uhr wurden drei Männer, 19, 28 und 29 Jahre alt, am Bad Homburger Bahnhof von zwei bisher unbekannten Tätern angegriffen. Einem der Geschädigten wurde dabei ein Mobiltelefon und Bargeld entrissen. Die Täter flüchteten im Anschluss in Richtung Industriegebiet und konnten, trotz intensiver Fahndung durch die Polizei, nicht festgenommen werden. Die drei Geschädigten, die mit Fäusten geschlagen und mit Steinen beworfen wurden, trugen leichte Verletzungen davon und wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

Täter 1: männlich, 170 cm groß, 20-25 Jahre alt, muskulös, dunkle Jacke mit Kapuze, blaue Jeans Täter 2: männlich, 20-25 Jahre alt, 185 cm groß, schwarzer kurzer Vollbart, schwarze Jacke mit Kapuze, Jeanshose

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172-1200 in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung durch Feuer

Freitag, 07.01.2022, 21:46 Uhr bis Samstag, 08.01.2022, 21:41 Uhr Steinbach, Stadtgebiet

Mehrere Mülltonnen wurden in Brand gesetzt.

In dem Zeitraum von Freitag bis Samstag kam es im Stadtgebiet Steinbach zu mehreren Bränden von Mülltonnen, beziehungsweise Müllcontainern. Insgesamt sechs Mal mussten Feuerwehr und Polizei ausrücken um den Brand zu löschen und nach der Ursache zu forschen. Glücklicherweise kam außer dem Inhalt der Mülltonnen und den Mülltonnen selbst nichts weiteres zu Schaden. Sowohl am Freitag, gegen 21:46 Uhr, als auch am Samstag, um 10:04 Uhr, um 18:46 Uhr und um 21:41 Uhr brannten Müllcontainer in der Berliner Straße. Ein weiterer Brand ereignete sich am Samstag, gegen 17:30 Uhr in der Stettiner Straße. Eine andere Mülltonne brannte am Samstag, um 18:00 Uhr im Hessenring. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 1000,- EUR geschätzt. Wer zu diesen Vorfällen sachdienliche Hinweise geben kann wird gebeten sich bei der Polizeistation Oberursel unter der Telefonnummer 06171/62400 zu melden.

Einbruchdiebstahl in/aus Mehrfamilienhaus Mitteilungszeit: Samstag, 08.01.2022, 19:05 Uhr 61462 Königstein-Falkenstein, Am Hirschsprung

Unbekannte Täter zerstörten auf der Rückseite des Hauses die Scheibe einer Terrassentür und gelangten so in die Wohnung. Dort wurden alle Räume durchsucht und durchwühlt und diverser Schmuck, weitere Wertgegenstände, Bankkarten und Bargeld entwendet. Der Wert des Stehlgutes kann noch nicht näher beziffert werden, dürfte sich aber auf mehrere tausend Euro belaufen. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000,- EUR geschätzt. Die Tatzeit kann bereits mehrere Tage zurückliegen.

Hinweise zu Tat oder Täter nimmt die Polizeistation Königstein unter Telefonnummer: 06174 / 9266-0 entgegen.

Sachbeschädigung an Wartehäuschen einer Bushaltestelle Freitag, 07.01.2022, 23:28 Uhr 61476 Kronberg, Am Schanzenfeld, Höhe S-Bahnhof Kronberg Süd

Scheiben eines Wartehäuschens an Bushaltestelle rausgetreten.

Zwei junge Männer wurden dabei beobachtet, als sie zwei Seitenscheiben eines Wartehäuschens einer Bushaltestelle heraustraten, dadurch zerstörten und sich augenscheinlich dabei filmten. Anschließend stiegen sie in den Linienbus, der nach Oberhöchstadt fuhr. Die direkt herbeigerufene Polizeistreife, konnte den Bus bereits vor der nächsten Haltestelle stoppen und die zwei jungen Täter festnehmen.

Einbruchdiebstahl in/aus Bäckerei

Freitag, 07.01.2022, 21:15 Uhr bis Samstag, 08.01.2022, 04:00 Uhr 6479 Glashütten, Dornsweg

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster der Bäckereifiliale auf und gelangten so in die Innenräume. Dort wurden mehrere Gegenstände aufgehebelt, aber mangels entsprechender Objekte, lediglich ein annähernd wertloser Teil einer Kasse entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000,- EUR.

Verkehrsunfallflucht, Straßenverkehrsgefährdung mit Trunkenheit Samstag, 08.01.2022, 04:50 Uhr Kälberstücksweg, 61350 Bad Homburg

Alkoholisierter Autofahrer flüchtet nach Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. In der Nacht zum Samstag kam der 44-jährige Fahrer eines VW in Höhe des Kälberstückwegs von der Fahrbahn ab und beschädigte dort zwei geparkte Pkw. Der Mann entfernte sich jedoch von der Unfallstelle, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Auf der Flucht streifte der Unfallfahrer einen weiteren Pkw auf dem Graf-Stauffenberg-Ring. Die Polizei konnte im Anschluss den Unfallfahrer ermitteln und stellte in einem ersten Atemalkoholtest einen Wert von 2,77 %o fest. Der Sachschaden an allen vier beteiligten Pkw wird vorläufig auf über 12.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen der Unfälle werden gebeten, sich telefonisch unter 06172 / 1200 an die Polizei in Bad Homburg zu wenden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Freitag, 07.01.2022, 08:56 Uhr 61476 Kronberg, "Falkensteiner Stock"

Autofahrer kam auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen.

Der 23-jährige Fahrer eines VW Touran befuhr die abschüssige Kronberger Straße/Falkensteiner Straße. Auf Grund der winterglatten Fahrbahn kam er vor der Rotlicht zeigenden Ampel ins Rutschen und geriet auf die bevorrechtigte B 455. Dort fuhr eine 55-jährige VW Golf-Fahrerin in Richtung Königstein. Diese konnte einen Zusammenstoß mit dem Touran nicht mehr verhindern. Durch den Unfall entstand Sachschaden am Golf in Höhe von ca. 3.000,- EUR und am Touran in Höhe von ca. 4.000,- EUR. Personen kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden.

Verkehrsunfall Sachschaden

Samstag, 08.01.2022, 04:37 Uhr B 456, im Bereich Saalburg

Autofahrer stößt auf schneebedeckter Fahrbahn mit umgestürztem Baum zusammen.

Ein 38-jähriger befuhr mit seinem Pkw die B 456 von Usingen über die Saalburg kommend in Richtung Bad Homburg. Auf Grund des starken Schneefalls fiel ein Baum auf die abschüssige Fahrbahn, sodass der Audi-Fahrer nicht mehr ausweichen konnte. Bei dem Zusammenstoß mit dem Baum entstand am Pkw ein Sachschaden von ca. 8000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt. Weitere nennenswerte Unfälle auf Grund des Schneefalls wurden nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Groß, PHK
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen