PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

04.10.2021 – 13:25

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Duo flüchtet nach Diebstahl aus Supermarkt +++ Einbruch in Rohbau +++ Hochsitz umgestoßen +++ Audi mutwillig beschädigt +++ Volkswagen touchiert und davongefahren

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Duo flüchtet nach Einbruch in Supermarkt, Bad Homburg v. d. Höhe, Rathausplatz, 02.10.2021, gg. 06.00 Uhr

(pa)In Bad Homburg kam es am Samstagmorgen zu einem Einbruch in einen Supermarkt. Ersten Erkenntnissen zufolge drangen zwei Unbekannte gegen 06.00 Uhr durch gewaltsames Öffnen eines im Eingangsbereich befindlichen und aufgrund einer Beschädigung provisorisch geschlossenen Glaselements in das Innere des Marktes ein. Mit Getränkedosen und Zigaretten im Wert von mehreren Hundert Euro ergriffen die Täter die Flucht, als sie von eintreffenden Marktangestellten ertappt wurden. Einer der Männer wird beschrieben als etwa 20 Jahre alt mit braunen, leicht gelockten Haaren. Getragen habe er eine schwarze Regenjacke, eine dunkle Jogginghose, weiße Sneaker, ein schwarzes Basecap und eine weiße FFP2-Maske. Mitgeführt habe der Mann eine schwarze Sporttasche. Sein Komplize soll ebenfalls etwa 20 Jahre alt gewesen sein. Er habe eine dunkle Hautfarbe und schwarzes krauses Haar gehabt. Getragen habe er eine helle Jeans, ein graues T-Shirt und weiße Sneaker. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet um Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 - 0.

2. Einbruch in Rohbau,

Friedrichsdorf, Hugenottenstraße, 01.10.2021, 12.00 Uhr bis 04.10.2021, 07.45 Uhr

(pa)Im Verlauf des Wochenendes kam es in der Friedrichsdorfer Hugenottenstraße zu einem Einbruch in einen Rohbau. Wie am Montagmorgen festgestellt werden musste, waren in der Zeit seit Freitagmittag auf der Baustelle Diebe am Werk gewesen. Die Täter hatten sich gewaltsam Zugang in einen Lagerraum im Kellergeschoss verschafft und Werkezeuge sowie weiteres Material im Gesamtwert von rund 2.500 Euro entwendet. Das Kommissariat für Einbruchsdelikte der Bad Homburger Kriminalpolizei bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Hochsitz umgestoßen,

Glashütten, Oberems, Feldgemarkung Bereich Roder Weg, 03.10.2021, gg. 17.00 Uhr

(pa)Einen Schaden von schätzungsweise 900 Euro wurde am Sonntagnachmittag bei Glashütten Oberems an einem Hochsitz verursacht. Zeugen konnten gegen 17.00 Uhr in der Feldgemarkung in der Verlängerung des "Roder Weg" beobachten, wie drei junge Männer den Hochsitz umstießen, wobei dieser Beschädigungen davontrug. Anschließend sei das Trio in einem grauen SUV des Herstellers VW mit "HG"-Kennzeichen von der Örtlichkeit geflüchtet. Es habe sich bei den Tätern um junge Erwachsene gehandelt, von denen einer eine Brille getragen habe. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Königstein unter der Rufnummer (06174) 9266 - 0 entgegen.

4. Audi mutwillig beschädigt,

Bad Homburg v. d. Höhe, Ober-Eschbach, Lindenstraße, 03.10.2021, 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr

(pa)Im Bad Homburger Stadtteil Ober-Eschbach wurde am Sonntag ein geparkter Audi zum Ziel von Vandalismus. Das Fahrzeug - ein schwarzer A4 Avant - stand in der Lindenstraße, als jemand zwischen 15.30 Uhr und 18.30 Uhr die Fahrertür mutmaßlich durch einen Tritt beschädigte. Der verursachte Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro beziffert. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

5. Volkswagen touchiert und davongefahren, Bad Homburg v. d. Höhe, Dornholzhausen, Waldenserstraße, 01.10.2021, 00.00 Uhr bis 03.10.2021, 15.15 Uhr

(pa)Im Verlauf der vergangenen Tage kam es in der Waldenserstraße in Bad Homburg Dornholzhausen zu einer schadensträchtigen Verkehrsunfallflucht. Die Fahrerin eines schwarzen VW Polo hatte ihren Wagen seit Freitag am Straßenrand geparkt. Am Sonntagnachmittag musste die Frau feststellen, dass offenbar ein anderes Fahrzeug ihren Kleinwagen gestreift und dabei stark beschädigt hatte. Die verantwortliche Person hatte sich anschließend verbotenerweise von der Unfallstelle entfernt. Der Schaden beläuft sich einer ersten Schätzung nach auf rund 7.000 Euro. Die Polizeistation Bad Homburg ermittelt und bittet mögliche Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen