PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

30.09.2020 – 15:54

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis

Bad Homburg v.d. HöheBad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Ermittlungen nach gewalttätiger Auseinandersetzung, Schmitten, Arnoldshain, Taunusstraße, 29.09.2020, gg. 23.55 Uhr

(pa)Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung in der Nacht zum Mittwoch im Schmittener Ortsteil Arnoldshain ermittelt nun die Kriminalpolizei. Gegen Mitternacht wurde die Polizei darüber verständigt, dass es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Taunusstraße zu einem lautstarken Konflikt zwischen einem Mann und einer Frau gekommen sei. Vor Ort konnte der 27-jährige Wohnungsinhaber verletzt angetroffen werden. Die weitere Beteiligte - eine 39-Jährige - konnten die Beamten unweit entfernt im Haus eines Bekannten der Frau ausfindig machen. Auch die Frau wies eine Verletzung auf. Beide stark alkoholisierten Personen wurden vorläufig festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten sie in der Wohnung des 27-Jährigen nach dem gemeinsamen Alkoholkonsum in Streit, der schließlich dazu führte, dass sie sich gegenseitig - teils unter Verwendung von Werkzeug - Verletzungen zufügten. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg ermittelt bezüglich des Hintergrunds sowie des genaueren Ablaufs der Auseinandersetzung.

2. Wohnungseinbrecher stehlen Schmuck, Königstein, Wiesbadener Straße, 26.09.2020, 10.00 Uhr bis 29.09.2020, 17.00 Uhr

(pa)In Königstein nutzten Einbrecher in den vergangenen Tagen die Abwesenheit der Bewohner einer Erdgeschosswohnung aus. Zwischen Samstagmorgen und dem späten Dienstagnachmittag begaben sich Unbekannte in den Garten eines in der Wiesbadener Straße gelegenen Mehrfamilienhauses. Von dort gelangten die Täter durch das Aufhebeln eines Fensters in die Erdgeschosswohnung des Hauses. Sie durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Mit Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro gelang es den Kriminellen, den Tatort unerkannt wieder zu verlassen. Sie hinterließen einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

3. Vandalismus am Bahnhof, Friedrichsdorf, Köppern, Dreieichstraße, 25.09.2020, 08.40 Uhr bis 29.09.2020, 08.10 Uhr

(pa)Einen Schaden von rund 1.000 Euro verursachten Vandalen in den vergangenen Tagen am Köpperner Bahnhof. Mutwillig beschädigten Unbekannte mehrere Verglasungen am Bahnsteig. Zwei Scheiben sprangen, eine ging vollends zu Bruch. Der Tatzeitraum kann bislang auf die Zeit zwischen Freitag- und Dienstagmorgen eingegrenzt werden. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

4. Zwei Schwerverletze bei Zusammenstoß auf Kreisstraße, K768, zwischen Kronberg Oberhöchstadt und Steinbach, 29.09.2020, gg. 07.55 Uhr

(pa)Nach einem schweren Verkehrsunfall am Dienstagmorgen zwischen Oberhöchstadt und Steinbach, mussten zwei Personen in Krankenhäuser gebracht werden. Eine 79-jährige Frau aus Oberursel befuhr mit ihrem Opel Corsa gegen 07.55 Uhr die Kreisstraße 768 von Oberhöchstadt kommend in Fahrtrichtung Steinbach. An der Einmündung des Neuwiesenwegs bog die Seniorin nach links in Richtung des dortigen Sportgeländes ab. Dabei übersah die Autofahrerin einen entgegenkommenden Opel Astra, gefahren von einem 34-jährigen Frankfurter. Die beiden Opel kollidierten, wobei sowohl die 79-Jährige als auch der 34-Jährige schwer verletzt wurden. Der Rettungsdienst brachte beide in umliegende Kliniken. Die Fahrzeuge der Verletzten wurden jeweils mit Totalschaden abgeschleppt. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn professionell gereinigt werden. Die Kreisstraße war für einen Zeitraum von etwa dreieinhalb Stunden vollgesperrt.

5. Radfahrer bei Unfall in Kreisverkehr verletzt, Neu-Anspach, Heisterbachstraße, 29.09.2020, gg. 17.40 Uhr

(pa)In Neu-Anspach wurde am späten Dienstagnachmittag ein Fahrradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw verletzt. Ein 35-jähriger Neu-Anspacher befuhr gegen 17.40 Uhr den Kreisverkehr auf der Heisterbachstraße von der Rudolf-Diesel-Straße kommend in Richtung Zeppelinstraße, als ein 66-jähriger Weilroder mit seinem VW Caddy aus Richtung Westerfeld kommend in den Kreisverkehr einfuhr. Dabei übersah der VW-Fahrer den vorfahrtsberechtigten Radler. Der 35-Jährige versuchte noch zu bremsen, um eine Kollision zu verhindern, jedoch geriet er dabei auf der regennassen Fahrbahn ins Rutschen. Der Radfahrer prallte gegen den Volkswagen und verletzte sich hierbei leicht. Es entstand ein Sachschaden von einigen Hundert Euro.

6. Bürgersprechstunde der Schutzfrau vor Ort

Am 06.10.2020 in der Zeit von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr findet die nächste Bürgersprechstunde der Schutzfrau vor Ort im Weilroder Rathaus statt. Polizeihauptkommissarin Katja Jokiel-Gondek steht Ihnen dabei als vertraute Ansprechpartnerin in allen Belangen rund um Sicherheit und Ordnung zur Verfügung. Im Rahmen der Sprechstunde können Sie unter anderem verdächtige Wahrnehmungen in Ihrem sozialen Umfeld mitteilen sowie Fragen stellen, beispielsweise zum Thema häusliche Gewalt/Gewaltschutzgesetz oder auch dem Bereich der Kriminalität zum Nachteil älterer Menschen. Grundsätzlich ist für die Bürgersprechstunde keine vorherige Anmeldung notwendig. Corona-bedingt wird jedoch darum gebeten, sich für die Sprechstunde am 06.10.2020 telefonisch bei Katja Jokiel-Gondek unter der Rufnummer (06081) 9208 - 108 anzumelden. Bitte beachten Sie, dass beim Betreten des Rathauses eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen ist. Auch außerhalb der polizeilichen Bürgersprechstunde ist die als "Schutzfrau vor Ort" im Hochtaunuskreis tätige Polizeihauptkommissarin unter der Rufnummer (06081) 9208 - 108 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen