Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

05.11.2019 – 15:34

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und der Bad Homburger Kriminalpolizei vom 05.11.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Neu Anspach - Weitere Festnahme, Neu-Anspach, Anspach, Bahnhofstraße, Tatzeit: 01.11.2019, gg. 00.25 Uhr

(pa)Im Fall des Angriffs auf einen 25-Jährigen in der Nacht auf Freitag am Bahnhof in Neu-Anspach hat die Bad Homburger Kriminalpolizei am Freitagabend in Friedrichsdorf einen weiteren Tatverdächtigen festgenommen. Der 22 Jahre alte Mann mit afghanischer Staatsangehörigkeit steht im Verdacht, gemeinsam mit einem bereits am Freitagmorgen festgenommenen 23-Jährigen sowie einem weiteren, noch unbekannten Mann den 25-Jährigen am Bahnhof angegriffen und schwer verletzt zu haben. Die zwei Festgenommenen wurden noch am Wochenende einem Haftrichter vorgeführt, der in beiden Fällen die Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen