Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

07.10.2019 – 15:25

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 07.10.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Einbrecher hebeln Fenster auf, Usingen, Bartholomäus-Arnoldi-Straße, 02.10.2019, 06.30 Uhr bis 06.10.2019, 13.50 Uhr

(pa)In Usingen nutzten Einbrecher in den vergangenen Tagen die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses aus. Zwischen Mittwochmorgen und Sonntagmittag hebelten sie ein Fenster im Erdgeschoss auf, um in die Wohnräume des in der Bartolomäus-Arnoldi-Straße gelegenen Wohnhauses zu gelangen. Diese durchsuchten die Täter nach Wertsachen. Entwendet wurde unter anderem Schmuck. Der Wert des Stehlguts wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. In Gaststätte eingebrochen, Königstein im Taunus, Herzog-Adolph-Straße, 05.10.2019, 00.00 Uhr bis 08.30 Uhr

(pa)In der Nacht auf Samstag kam es in Königstein zu einem Einbruch in eine Gaststätte. Unbekannte hebelten zwischen Mitternacht und 08.30 Uhr morgens eine Tür auf, um sich Zugang zu dem in der Herzog-Adolph-Straße gelegenen Lokal zu verschaffen. Neben Bargeld wurden ein I-Phone und ein I-Pad gestohlen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 bei der Bad Homburger Kriminalpolizei zu melden.

3. Einbrecher scheitern, Königstein im Taunus, Frankfurter Straße / Hauptstraße, 04.10.2019 bis 06.10.2019

(pa)Am vergangenen Wochenende scheiterten in Königstein zwei Einbruchsversuche in Gewerbebetriebe. In der Frankfurter Straße wurden zwischen Freitagabend, 22.00 Uhr und Samstagmorgen, 10.50 Uhr zwei Türen zu einem Restaurant gewaltsam angegangen. Den Tätern gelang es jedoch nicht, eine der Türen zu öffnen. Sie hinterließen jedoch einen Sachschaden von rund 400 Euro. Ebenso an einer standhaften Tür scheiterten Einbrecher in der darauffolgenden Nacht in der Hauptstraße. Zwischen Samstagabend, 18.30 Uhr und Sonntagmorgen, 06.30 Uhr versuchten die Unbekannten dort die Eingangstür einer Bäckerei aufzuhebeln. Auch hier blieb es beim Sachschaden an der Tür. Dieser wird auf rund 100 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

4. Jugendliche stoßen Bautoilette um, Oberursel, Else-Kröner-Straße, 06.10.2019, gg. 01.00 Uhr

(pa)In der Nacht auf Sonntag wurde in der Else-Kröner-Straße in Oberursel eine Baustellentoilette vorsätzlich umgestoßen. Gegen 01.00 Uhr begaben sich drei Jugendliche zu der in der Einfahrt eines Einfamilienhauses aufgestellten Kunststofftoilette. Gemeinsam stieß das Trio gegen die Seite des Klosetts, sodass dieses umkippte und der Inhalt auf das Grundstück auslief. Den Jugendlichen gelang es, unerkannt zu flüchten. Die Polizeistation Oberursel ermittelt wegen Sachbeschädigung und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (06172) 6240 - 0.

5. Motorroller gestohlen, Oberursel, Weilstraße, 04.10.2019, 23.00 Uhr bis 05.10.2019, 09.00 Uhr

(pa)Unbekannte stahlen in der Nacht auf Samstag in Oberursel einen Motorroller. Das Kleinkraftrad war in einer Garage in der Weilstraße abgestellt. Zwischen Freitag, 23.00 Uhr und Samstag, 09.00 Uhr schlugen die Täter ein Fenster ein. Durch dieses stiegen sie in die Garage ein, aus der sie neben dem Motorroller des Herstellers Yamaha mit dem Versicherungskennzeichen "292 - AIG" auch einen Motorradhelm entwendeten. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Bad Homburger Kriminalpolizei unter (06172) 120 - 0 zu melden.

6. Autofahrer gerät in Gegenverkehr, B456, zw. Usingen und Wehrheim, 06.10.2019, gg. 15.20 Uhr

(pa)Am Sonntagnachmittag entstand bei einem Verkehrsunfall auf der B456 ein Sachschaden von rund 27.000 Euro. Ein 32-jähriger Mann aus Neu-Isenburg befuhr gegen 15.20 Uhr mit seinem VW die Bundesstraße aus Richtung Usingen in Fahrtrichtung Wehrheim. Zwischen dem Ortsausgang Usingen und der Anschlussstelle Wehrheim-Nord geriet er aus ungeklärter Ursache zwischen zwei Kurven in den Gegenverkehr. Ein entgegenkommender 38-jähriger Skoda-Fahrer aus Frankfurt versuchte noch auszuweichen, streifte den VW jedoch seitlich. Unbeschädigt blieb ein hinter dem Skoda fahrender Mercedes. Dessen ebenfalls 38 Jahre alter Fahrer konnte dem entgegenkommenden VW ausweichen und sein Fahrzeug auf dem Grünstreifen zum Stehen bringen. Sowohl der Volkswagen als auch der Skoda mussten abgeschleppt werden. Beide Pkw waren erheblich beschädigt. Glücklicherweise blieben die beteiligten Personen alle unverletzt.

7. Gegen Opel gefahren, Bad Homburg v. d. Höhe, Gluckensteinweg, 04.10.2019, 17.30 Uhr bis 05.10.2019, 21.00 Uhr

(pa)Eine unbekannte Person fuhr am Wochenende in Bad Homburg gegen einen geparkten Opel. Der blaue Astra Kombi stand zwischen Freitag, 17.30 Uhr und Samstagabend, 21.00 Uhr im Gluckensteinweg. Der Fahrer des Wagens musste anschließend einen frischen Schaden am Heck des Opel feststellen. Statt sich um die Regulierung des Schadens von etwa 1.000 Euro zu kümmern, fuhr der oder die Verantwortliche davon. Die Polizeistation Bad Homburg ermittelt und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen