Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

30.12.2018 – 09:43

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus für den Zeitraum Freitag, 28.12.2018 bis zum Sonntag, 30.12.2018

Hochtaunuskreis (ots)

Polizeistation Bad Homburg

Straftaten

Versuchter Einbruch im Mehrfamilienhaus

Tatort: 61350 Bad Homburg v. d. Höhe, Im Nesselbornfeld Tatzeit: Freitag, 28.12.2018, 16:00 Uhr bis Samstag, 29.12.2018, 11:00 Uhr

Sachverhalt: Unbekannte Täter versuchten die Terrassentür eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 120 - 0 oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Briefkasten durch Feuerwerkskörper beschädigt

Tatort: 61381 Friedrichsdorf, Tulpenweg Tatzeit: Samstag, 29.12.2018, 01:20 Uhr

Sachverhalt: Unbekannte Täter zündeten einen Feuerwerkskörper in einem Briefkasten. Dieser wurde hierbei beschädigt. Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 120 - 0 oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Versuchter Einbruch in Reisebüro

Tatort: 61348 Bad Homburg v. d. Höhe, Louisenstraße Tatzeit: bis zum Samstag, 29.12.2018, 02:02 Uhr

Sachverhalt: Unbekannte Täter warfen einen Kanaldeckel in die Glastür des Reisebüros. Anschließend flüchteten der oder die Täter. Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 120 - 0 oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Tatort: 61348 Bad Homburg v. d. Höhe, Hessenring Tatzeit: Freitag, 28.12.2018, 19:30 Uhr bis Freitag, 28.12.2018, 20:35 Uhr

Sachverhalt: Unbekannte Täter kletterten auf einen im 1. OG gelegenen Balkon und hebelten dort das Küchenfenster auf. Anschließend wurden Wertgegenstände aus der Wohnung entwendet. Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 120 - 0 oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Einbruch in Shisha-Bar

Tatort: 61381 Friedrichsdorf, Hugenottenstraße Tatzeit: Freitag, 28.12.2018, 04:00 bis 17:10 Uhr

Sachverhalt: Unbekannte Täter brachen die Tür des Hintereingangs der Shisha-Bar auf. Hier wurde dann die Kasse entwendet, sowie vier Spielautomaten aufgebrochen. Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 120 - 0 oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Reifen zerstochen

Tatort: 61350 Bad Homburg v. d. Höhe Tatzeit: Mittwoch, 26.12.2018, 11:00 Uhr bis Donnerstag, 27.12.2018, 19:00 Uhr

Sachverhalt: Unbekannte Täter zerstachen den hinteren rechten Reifen eines silbernen Mercedes Benz C 240. Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 120 - 0 oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Einbruch in Einfamilienhaus

Tatort: 61350 Bad Homburg v. d. Höhe, Am Walde Tatzeit: Samstag, 22.12.2018, 10:00 Uhr bis Freitag, 28.12.2018, 09:14 Uhr

Sachverhalt: Unbekannte Täter zerstörten die Glasscheibe der Terrassentür mit einem Ziegelstein. Anschließend wurden Wertgegenstände aus dem Haus entwendet. Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Homburg unter 06172 120 - 0 oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de zu melden.

Ohne Führerschein, aber mit Drogen unterwegs

Tatort: 61348 Bad Homburg v. d. Höhe, Ritter-von-Marx-Brücke Tatzeit: Freitag, 28.12.2018, 16:25 Uhr

Sachverhalt: Im Rahmen der Streife fiel ein 16 Jahre alter Bad Homburger auf, der mit einem Longboard auf dem Gehweg fuhr. Das Longboard wurde von zwei Elektromotoren angetrieben. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass für das Fahrzeug keine Haftpflichtversicherung bestand und der Fahrzeugführer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Zudem konnte noch Haschisch bei ihm aufgefunden werden, welches sichergestellt wurde.

Verkehrsunfälle

Im Berichtszeitraum liegen keine presserelevanten Verkehrsunfälle vor.

Polizeistation Oberursel

Einbruch in Einfamilienhaus

Oberursel, Pfingstbornstraße Samstag, 29.12.18, 14:45 Uhr - 19:50 Uhr

Bisher unbekannte Täter kletterten auf den rückseitig gelegenen Balkon und hebelten die Balkontür auf. Das Haus wurde betreten und sämtliche Räumlichkeiten wurden durchsucht. Bis auf eine Speicherkarte, wurde nichts entwendet. An der Balkontür entstand geschätzter Sachschaden von ca. 500.-EUR

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172 / 120 - 0.

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Oberursel, Vogelsbergstraße Mittwoch, 26.12.18 bis Freitag, 28.12.18

Bisher unbekannte Täter versuchten auf der Rückseite des Hauses die Terrassentür und Fenster aufzuhebeln. Dies misslang aber und die Einbrecher verließen das Grundstück wieder. An der Terrassentür und den Fenstern entstand geschätzter Sachschaden von ca. 3000.-EUR

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Bad Homburg unter 06172 / 120 - 0.

Polizeistation Königstein

Straftaten:

Im Berichtszeitraum liegen keine presserelevanten Verkehrsunfälle vor.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Tatort: 61462 Königstein-Mammolshain, L 3327 zw. Königstein und Mammolshain Tatzeit: Freitag, 28.12.2018, 23:05 Uhr

Ein Pkw-Fahrer befuhr die L 3327 aus Richtung Mammolshain kommend in Richtung Königstein. Gleichzeitig befuhr ein Pkw-Fahrer die Strecke in entgegengesetzter Richtung. In Höhe von km 1,0 geriet der in Richtung Königstein fahrende Pkw-Fahrer, aufgrund alkoholbedingter Ausfallerscheinungen, auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem in Richtung Mammolshain fahrenden Pkw zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt. Aufgrund des Alkoholkonsums wurde bei dem verursachenden Fahrzeugführer eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein wurde eingezogen.

Sachschaden: 12.000 EUR

Polizeistation Usingen

Straftaten

Sachbeschädigung an Bauwagen / Jugendraum

Tatort: 61267 Neu-Anspach, Heisterbachbrücke, Feldgemarkung Tatzeit: Freitag, 28.12.2018, 18:00 Uhr - Samstag, 29.12.2018, 20:30 Uhr

Unbekannter Täter hebelte mit unbekanntem Gegenstand das metallene Seitenfenster an dem für Jugendliche aufgestellten Bauwagen auf, drückte die Glasscheibe ein und klettere ins Innere des Bauwagens. Dort besprühte die Täter mit schwarzer Farbe eine Holzschiebetür. Der Täter trat weiterhin die Zugangstür des Bauwagens mit dem beschuhten rechten Fuß nach außen auf und gelangte so wieder nach draußen. Dort besprühte er mit schwarzer Farbe die Frontseite/Eingangsseite. Es wurde nichts entwendet. Der Täter flüchtete in unbekannte Richtung. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 800 EUR.

Sachbeschädigung an PKW

Tatort: 61273 Wehrheim, Nauheimer Straße Tatzeit: Dienstag, 25.12.2018, 17:30 Uhr - Freitag, 28.12.2018, 15:00 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter lief von vorne über die Motorhaube und weiter über das Dach des Fahrzeugs (schwarzer Ford Tourneo Curier) und sprang oder rutschte am Heck wieder herunter. Hierbei kam es zu einer Beschädigung an der Heckklappe und es entstand eine Beule im Dach. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 500 EUR geschätzt.

Sachbeschädigung an PKW

Tatort: 61267 Neu-Anspach, Händelstraße Tatzeit: Donnerstag, 27.12.2018, 15:00 Uhr - Freitag, 28.12.2018, 11:00 Uhr

Die Geschädigte parkte ihr PKW (VW Caddy in rot) am Nachmittag auf dem Parkplatz des Hauses ihres Lebensgefährten ab. Am nächsten Morgen fuhr sie mit dem PKW mehrere Meter, dabei bemerkte sie, dass der PKW recht schwer vorankam. Beim darauffolgenden Überprüfen des PKWs bemerkte die GS, dass die beiden linken Reifen platt waren. Sie fuhr zum Parkplatz wieder zurück und stellte ihr Fahrzeug wie zuvor ab. Ein bislang unbekannter Täter zerstach vermutlich die beiden Autoreifen. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 400 EUR geschätzt.

Unterschlagung einer Geldbörse

Tatort: 61273 Wehrheim, Hauptstraße 11 (Edeka-Parkplatz) Tatzeit: Samstag, 22.12.2018, ca. 14:00 Uhr

Die Geschädigte gibt an, nach ihrem Einkauf ihren Rucksack samt Geldbeutel im Einkaufswagen auf dem Edeka-Parkplatz vergessen zu haben. Sie bemerkte dies erst zwei Tage später. Den Rucksack konnte sie ohne Inhalt beim Edeka abholen. Ein bislang unbekannter Täter entnahm die Geldbörse der Geschädigten aus dem Rucksack und entwendete diese samt Inhalt. Das Stehlgut wird auf ca. 100 EUR geschätzt.

Kennzeichendiebstahl

Tatort: 61279 Grävenwiesbach, Am Bahndamm (Parkplatz Bahnhof) Tatzeit: Freitag, 28.12.2018, 12:45 Uhr - 21:45 Uhr

Der unbekannte Täter entnahm das hintere Kennzeichen (HG-OZ 100) aus der Halterung am PKW des Geschädigten (grauer Golf) und entwendete dies.

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfallflucht

Tatort: 61250 Usingen, Hintere Erbisgasse 7 Tatzeit: Freitag, 21.12.2018, 08:00 Uhr - Samstag, 29.12.2018, 16:00 Uhr

Im Tatzeitraum befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Hintere Erbisgasse mit seinem Fahrzeug. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ist es sehr wahrscheinlich, dass er seinen PKW wendete und dabei rückwärtsfuhr. Beim Rückwärtsfahren stieß er gegen die Hauswand des Hauses Nr. 7 und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Weder auf das Fahrzeug noch auf den Fahrzeugführer gibt es Hinweise. An der Hauswand entstand ein Sachschaden von geschätzt 500.--EUR

Die Polizei Usingen, die ein Ermittlungsverfahren eingeleitet hat, bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06081/9208-0 oder per E-Mail: pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de

Zusammengestellt durch: Müller, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen