Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg

10.05.2019 – 13:45

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Nach Zurückweisung an der Grenze Haftbefehl vollstreckt

Harrislee (ots)

Gestern Nachmittag wurde durch die dänische Polizei ein Mann an die Bundespolizei übergeben. Die Beamten ermittelten, dass gegen den 46-jährigen Georgier ein Haftbefehl bestand. Er wurde verhaftet, da die Staatsanwaltschaft ihn wegen schweren Diebstahls suchte.

Ihm wurde der Haftbefehl eröffnet und er konnte unter Zuhilfenahme eines Freundes die geforderte Geldstrafe von 820,- Euro bezahlen. Er durfte seine Reise fortsetzen und entging einer 50-tägigen Haftstrafe.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg