Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg

26.04.2019 – 11:25

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Faustschläge wegen Füße auf dem Sitz im Zug: Anzeige

Neumünster (ots)

Gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr wurden Bundespolizisten zum einfahrenden Zug aus Kiel gerufen. Offensichtlich war es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen.

Die Beamten konnten ermitteln, dass ein junger Mann seine Füße auf den Sitz gelegt hatte. Dies gefiel einem Reisenden nicht und er bat diesen seine Füße vom Sitz zu nehmen. Da dies nicht geschah, schlug der 42-Jährigen dem jungen Mann mit zwei Faustschlägen ins Gesicht.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung