Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Flensburg mehr verpassen.

03.12.2018 – 17:57

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Polnisches Fahrzeuggespann nicht versichert - Weiterfahrt untersagt

Braderup (ots)

Eine Streife der Bundespolizei überprüfte Sonntagabend gegen 20.15 Uhr den Anhänger eines Fahrzeuggespanns, dass zuvor aus Dänemark eingereist war. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellte sich heraus, dass der Anhänger zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben war.

Die Bundespolizisten kontrollierten das Gespann in der Ortschaft Braderup (Kreis Nordfriesland). Der Fahrer wies sich mit polnischen Dokumenten.

Bei der eingehenden Kontrolle fanden die Beamten heraus, dass sowohl der Anhänger als auch das Zugfahrzeug, ein Mercedes ML, nicht versichert war. Somit lag ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz vor. Die Beamten untersagten dem 28-jährigen Polen die Weiterfahrt.

Er muss mit einer Anzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg