PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

13.09.2021 – 13:33

Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei Radfahrer kollidieren - einer stürzt: Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0954

Ein zehnjähriger Junge ist am vergangenen Donnerstag (9. September) bei einem Verkehrsunfall an der Rudolfstraße in Lünen-Brambauer leicht verletzt worden. Der Junge war mit dem Fahrrad unterwegs, als ihm ein anderer Radfahrer auffuhr. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Seinen ersten Angaben zufolge war der zehnjährige Lüner gegen 9.20 Uhr auf dem östlichen Gehweg der Rudolfstraße von der Königsheide in Richtung Karl-Haarmann-Straße unterwegs. An der Einmündung zur Kurtstraße blieb er demnach stehen, um auf den Verkehr zu achten. In diesem Moment prallte ein anderer Radfahrer mit seinem Rad gegen das seine und der Junge stürzte.

Auf Nachfrage versicherte er dem anderen Radfahrer zunächst, dass alles in Ordnung sei. Dieser entfernte sich anschließend vom Unfallort.

Im Nachhinein stellte sich jedoch heraus, dass der Zehnjährige leicht verletzt wurde.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem anderen Radfahrer machen können. Er war auf einem grünen Fahrrad unterwegs, soll ca. 30 Jahre alt gewesen sein und ca. 180 cm groß. Er hatte einen schwarzen, etwas längeren Vollbart und einen dunkleren Teint. Zeugenhinweise gehen bitte an die Polizeiwache in Lünen unter Tel. 0231/132-3121.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Dortmund
Weitere Storys aus Dortmund