Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

14.01.2020 – 12:03

Polizei Dortmund

POL-DO: Kinderwagen in Brand gesetzt - Polizei sucht Zeugen nach Tat im Dortmunder Norden

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0050

Unbekannte haben am Montagabend (13.1.) im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Münsterstraße offenbar einen Kinderwagen angezündet. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein Zeuge bemerkte kurz vor 20 Uhr Brandgeruch und Qualm, der aus dem Keller des Wohnhauses nahe der Lortzingstraße strömte. Vor Ort war offenbar ein Kinderwagen in Brand gesetzt worden, wodurch auch der Kellertrakt beschädigt wurde. Wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation kamen drei Bewohner (7, 18, 19) vorsorglich zur weiteren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Münsterstraße ab der Haydnstraße - in Fahrtrichtung Norden - für etwa 40 Minuten gesperrt werden.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Wer hat am Montagabend im dortigen Bereich verdächtige Personen gesehen und/oder kann Hinweise zur Tat geben? Bitte wenden Sie sich an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell