Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

24.09.2019 – 14:18

Polizei Dortmund

POL-DO: Schwerer Raub in Kirchderne - die Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

Schwerer Raub in Kirchderne - die Polizei sucht Zeugen Lfd. Nr.: 1107

Am Sonntagabend (22.09.) haben zwei unbekannte Täter zwei Jugendliche ausgeraubt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Nach ersten Erkenntnissen entriss ein unbekannter Täter gegen 21.45 Uhr einem 13-jährigen Dortmunder im Bereich der Haltestelle Dortmund-Kirchderne, Karrenberg 100, das Mobiltelefon. Ein 16-jähriger Dortmunder verfolgte den Täter. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf die beiden auf die Gleise fielen. In diesem Moment kam ein weiterer Täter hinzu, der den 16-Jährigen mit einem Stein am Kopf schwer verletzte. Zudem warf er noch einen Stein auf den 13-Jährigen, der dadurch leicht verletzt wurde. Im weiteren Verlauf stürzte ein weiterer 15-Jähriger durch den Schlag eines flüchteten Täters. Dabei wurde er leicht verletzt. Ein 32-jähriger Dortmunder wurde bei dem Versuch die Täter aufzuhalten ebenfalls leicht verletzt.

Die Täter entkamen mit dem erbeuteten Handy.

Ein Täter wird als männlich und circa 17 bis 19 Jahre alt beschrieben. Er war circa 190 cm groß, schlank und hatte kurze dunkle und gelockte Haare. Zur Tatzeit trug er eine rote Adidas-Jacke mit weißen Streifen.

Der zweite Täter war ebenfalls männlich und zwischen 17 und 19 Jahre alt. Er war circa 185 cm groß und ebenfalls schlank mit kurzen dunklen und gelockten Haaren.

Nach Zeugenaussagen sollen beide Täter einen dunklen Teint gehabt haben.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441!

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund