Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

14.08.2019 – 14:33

Polizei Dortmund

POL-DO: Drei Festnahmen nach Schmierereien in der Dortmunder Innenstadt

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0927

Die Polizei Dortmund hat in der Nacht zu Mittwoch (14. August) in der Dortmunder Innenstadt drei Tatverdächtige nach Schmierereien festgenommen. Das Trio steht zudem in Verdacht, illegal Plakate und Sticker an verschiedenen Stellen angebracht zu haben.

Zeugen hatten gegen 23.25 Uhr die Polizei verständigt, weil sie beobachtet hatten, wie eine Gruppe im Bereich der Möllerbrücke Graffitis sprühte und Plakate anbrachte. Vor Ort stellten die Beamten mehrere Graffitis unter anderem auf der Straße und auf den Gehwegen fest. Zudem waren unter anderem eine Bushaltestelle und die Fensterscheibe eines Ladenlokals mit Plakaten und Stickern beklebt worden.

Zivile Beamte beobachteten drei Personen noch während der Tatausführung. Als die Personen auf die Beamten aufmerksam wurden, versuchten sie noch über die Sonnenstraße zu flüchten. Dies gelang jedoch nicht.

Die beiden Männer (19 aus Lippstadt und 30 aus Dortmund) und die Frau (23 aus Dortmund) mussten anschließend den Weg auf die nächste Polizeiwache antreten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie von dort entlassen.

Die Polizei stellte Plakate und Sprühdosen sicher.

Im Laufe der Nacht wurde die Polizei zudem auf weitere Schmierereien mit ähnlichem Inhalt im Bereich Katharinenstraße/Schmiedingstraße aufmerksam gemacht. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten steht, ist Gegenstand der nun laufenden Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Telefon: 0231-132 1020-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell