Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

15.04.2019 – 18:13

Polizei Dortmund

POL-DO: Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 2 - Autobahn derzeit gesperrt

Dortmund (ots)

Auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover hat sich am frühen Montagabend (15. April), gegen 17:20 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Unfallstelle befindet sich zwischen den Anschlussstellen Hamm und Hamm-Uentrop. Derzeit ist die Richtungsfahrbahn an dieser Stelle komplett gesperrt.

An dem Unfall waren nach ersten Erkenntnissen zwei Lkw beteiligt. Ein Sattelzug stand demnach aufgrund einer Panne auf dem Seitenstreifen. Ein Silozug prallte aus bislang ungeklärter Ursache gegen das stehende Fahrzeug und überschlug sich daraufhin. Bei dem Unfall wurden mindestens zwei Personen verletzt.

Die Sperrung wird voraussichtlich bis mindestens ca. 20 Uhr andauern. Autofahrer werden gebeten, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Weitere Informationen liegen derzeit noch nicht vor. Wir berichten nach.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Vogt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund