Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060208 - 148 Westend: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - Heute Morgen, gegen 03.55 Uhr, waren zwei Beamte (23 und 24 Jahre alt) der Bereitschaftspolizei mit ihrem Dienstwagen auf der Staufenstraße in Richtung Reuterweg unterwegs. Zur gleichen Zeit befuhr eine 52-jährige Frankfurterin und ihr 57-jähriger Beifahrer mit ihrem Pkw den Reuterweg in Richtung Innenstadt / Bockenheimer Anlage. Beim Abbiegen des Streifenwagens von der Staufenstraße in den Reuterweg übersah der Fahrer offenbar die herannahende Frankfurterin und stieß mit dieser im Einmündungsbereich zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der Frankfurterin gegen eine Hauswand geschleudert. Beide Insassen wurden mit leichten Verletzungen in eine Klinik eingeliefert.

    Die beiden Beamten erlitten einen Schock. Der entstandene Schaden wird auf insgesamt 18.000.- EUR beziffert.

    Wegen der erforderlichen Bergungsarbeiten wurde der Verkehr in der Zeit von 04.08 Uhr bis 06.28 Uhr umgeleitet.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: