Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050413 – 0359 Innenstadt: Räuber schlägt mit Flasche zu

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, den 13. April 2005, gegen 04.20 Uhr war eine 36-jährige Frankfurterin zu Fuß unterwegs in der B-Ebene des Willy-Brandt- Platzes, in Richtung des Aufganges zum Schauspielhaus. Unvermittelt erhielt sie dort mit einer Bierflasche einen Schlag auf den Kopf. Der unbekannte Täter entriss der Geschädigten noch die Handtasche und verschwand anschließend mit seiner Beute. Durch den Schlag mit der Flasche erlitt die 36-Jährige eine Platzwunde sowie eine leichte Gehirnerschütterung. Die Frau musste mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Betreuung in ein Krankenhaus verbracht werden.

    Über die Fluchtrichtung des Unbekannten konnte sie keine Angaben machen. In ihrer gelben Damenhandtasche befanden sich rund 40 Euro Bargeld sowie die Bankkarte.

Der Täter wird beschrieben als etwa 25 Jahre alt, mit braunen, langen, lockigen Haaren. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke. (Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: