Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040725 – 819 Heddernheim: Supermarkt überfallen

    Frankfurt (ots) - Als am Freitagabend, gegen 19.10 Uhr, der 26-jährige Marktleiter und eine 28-jährige Kassiererin gerade im Begriff waren, die Tageseinnahmen zu zählen, betrat ein Unbekannter plötzlich den Büroraum des Plus-Marktes in der Habelstraße 34. Er hielt sofort dem Marktleiter eine Schusswaffe in den Nacken und sagte: „Überfall, Überfall ! Hinlegen, hinlegen!“ Dann brachte er beide zu Boden und fesselte sie mit mitgebrachten Kabelbindern. Der Täter nahm sich dann die Tageseinnahmen (mehrere tausend Euro), öffnete mit einem Schlüssel des Marktleiters die Notausgangstür des Marktes und flüchtete in unbekannter Richtung. Die Schusswaffe – eine schwarze Pistole, die noch der Untersuchung bedarf – ließ er zurück. Dem Marktleiter gelang es wenig später sich und seine Kassiererin mit einem Messer von den Fesseln zu befreien und die Polizei zu alarmieren. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 180 cm groß, sportliche Figur, schwarze Oberbekleidung, Blue Jeans, weiße Turnschuhe der Marke Puma, weiß-gelbe Sohlen. Er trug Handschuhe und war mit einer schwarzen Wollmaske maskiert. Hinweise bitte an das Kommissariat 12, Tel. 069/755-51208, den Kriminaldauerdienst, Tel. 069/755-54210 oder jede andere Polizeidienststelle. (Manfred Vonhausen/-82113)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: