PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

05.11.2021 – 17:21

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 211105 - 1321 Frankfurt-Bergen-Enkheim: Verkehrsunfall zwischen Auto und U-Bahn

Frankfurt (ots)

(ro) Am heutigen Freitag, den 05. November 2021, kam es im Stadtteil Bergen-Enkheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw mit einer U-Bahn zusammenstieß. Die Autofahrerin wurde dabei nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt.

Gegen 12:35 Uhr befuhr eine 61-jährige Frau mit einem Auto der Marke Peugeot die Borsigallee aus Richtung Bergen-Enkheim kommend in Fahrtrichtung Am Erlenbruch. An der Kreuzung Borsigallee / Anschlussstelle Bundesautobahn 66 beabsichtigte die 61-Jährige nach links abzubiegen und auf die Autobahn aufzufahren. Dabei stieß sie mit einer linksseitig neben ihr fahrenden U-Bahn der Linie U4 zusammen. Diese befuhr zu diesem Zeitpunkt den parallel zur Borsigallee verlaufenden, oberirdischen Schienenweg, aus Richtung der Endhaltestelle Enkheim kommend in Fahrtrichtung Innenstadt.

Bei dem Zusammenstoß wurde die 61-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Fahrgäste der U-Bahn und deren 34-jähriger Fahrer wurden nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht verletzt.

Im Bereich der Unfallörtlichkeit kam es für mehr als 2 Stunden zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Nach erfolgter Abschleppung des Autos und Abschluss der Aufräumarbeiten konnten die Absperrungen wieder aufgehoben werden.

Die Ermittlungen zu der konkreten Unfallursache dauern aktuell weiter an. Zeugen mit sachdienlichen Angaben zum Unfallgeschehen werden gebeten, sich beim 18. Polizeirevier unter der Rufnummer 069/755-11800 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt