PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

07.03.2021 – 14:17

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 210307 - 0273 Frankfurt-Fechenheim: Vermeintliche Trunkenheitsfahrt verursacht Unfall mit Dienstwagen

Frankfurt (ots)

(mo) Am Freitagabend, den 05. März 2021 kam es zwischen einem Smart und einem Streifenwagen zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt.

Gegen 20.40 Uhr fiel einem Polizeibeamten, welcher eigentlich frei hatte, auf der A 66 ein Smart durch seine unsichere Fahrweise auf. Der Polizeibeamte verständigte daraufhin seine Kollegen, die unter der Nutzung von Sonder- und Wegerechten dem Kollegen zur Unterstützung eilten. Da aufgrund der Fahrweise des Smart-Fahrers der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt im Raum stand, wurden zwei weitere Streifen in den Bereich Cassellastraße/Orber Straße entsandt. Dort übersah der Smart-Fahrer die sich mit Martinshorn und eingeschaltetem Blaulicht nähernde Streife, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Dadurch wurden beide Autos stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Höhe des finanziellen Schadens kann derzeit noch nicht näher beziffert werden.

Der 44-jährige Smart-Fahrer sowie zwei 25-jährige Polizeibeamte wurden durch den Unfall leicht verletzt und mussten ambulant versorgt werden. Die Polizisten konnten ihren Dienst nicht fortsetzen.

Nach bisherigen Erkenntnissen stand der Fahrer des Smart nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen. Die Ursache seines Fahrverhaltens ist bislang nicht bekannt. Die Ermittlungen bezüglich des konkreten Unfallhergangs dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main