PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

09.02.2021 – 11:26

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200209 - 0148 Frankfurt-BAB 5: Unfassbares Glück

Frankfurt (ots)

(mc) Es hat gestern Abend (08. Februar 2021) nicht viel gefehlt und ein betrunkener Fußgänger auf der A5 in Richtung Darmstadt wäre vermutlich nicht mehr am Leben.

Der 23 Jahre alte Mann lief stark alkoholisiert gegen 22.30 Uhr auf der linken Fahrbahn der Bundesfernstraße, als von hinten ein VW Caddy herannahte. Wegen der Dunkelheit bemerkte der 39-jährige Fahrer aus Wiesbaden erst spät den Fußgänger. Allerdings gerade noch rechtzeitig um auszuweichen, jedoch nicht ohne den Ellbogen des Mannes mit der linken Fahrzeugseite zu touchieren.

Durch das zersplitternde Glas wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt. Der Fußgänger aus der Republik Moldau verletzte sich dabei am rechten Ellenbogen.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich zudem heraus, dass der Mann nicht nur stark alkoholisiert war, sondern sich auch visumsfrei und damit illegal in der Bundesrepublik aufhält.

Er wurde zwecks Blutentnahme und Einlieferung ins Gewahrsam zum Polizeipräsidium verbracht. Er muss sich nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie dem Verstoß nach dem Aufenthaltsgesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main